Es ist ein Trauerspiel!

Es ist ein Trauerspiel! Als Single hat man es aber auch wirklich nicht leicht, vor allem nicht mit Freunden, die frisch in einer Partnerschaft sind. Oder anders ausgedrückt, die ihren Status von „Single“ zu „In einer Beziehung“ ändern. Denn nicht nur der Status ändert sich, sondern auch gleich die ganze Person.

Anscheinend ist man „in einer Beziehung“ nicht mehr in der Lage zu Partys oder zum Sport zu gehen. Ja, das komplette soziale Umfeld wird vernachlässigt. Die Trauer nach solchen Freunden ist bei mir immer sehr groß, denn in einer Beziehung zu sein ist schön, aber in dieser zu „sterben“ ist schlimm.

Mein Beileid

Ein Beispiel dafür ist mein guter Kumpel André. Vor geraumer Zeit lernte er seinen jetzigen Freund Maik kennen. Die Statusänderung folgte zeitnah und nicht unerwartet auf einen Sonnabend. Und schon waren sie vorbei, die Jahre, in denen ich mit Ihm zusammen das Singleleben mit all seinen Vorzügen genoss. Seit dem heißt es bei ihm nur noch Fernsehabend mit Schatzi, Schatzis Eltern besuchen oder mit Schatzi in den Urlaub fahren. Warum kommt dieses Phänomen immer und immer wieder vor? Vielleicht weiß ja jemand von Euch die Antwort. Mittlerweile antworte ich auf Aussagen meiner Freunde wie: „ich habe jetzt einen Freund“ oder „ich bin in einer Beziehung“ nur noch mit „Mein Beileid!“

Zu guter Letzt…

…kann ich nur zu dem Thema sagen, egal wie verliebt Ihr seid, egal was Mr. Perfekt sagt, . vergesst Eure Freunde nicht! Denn irgendwann kann der neue Status wieder der alte sein und dann werden gute Freunde gebraucht. Auch ich werde mich besinnen auf die gemeinsamen Abend mit dem Single-André und werde ihm über seine Trauer hinweghelfen. Und zwar durch Party, Party, Party! Und wo feiert man am besten als Single und „In einer Beziehung“? Richtig, im Lieblingsclub um die Ecke. Im BOYS´n`BEATS steigt zum Beispiel am 21. Und 22.09. das beliebte Oktoberfest, eine Gaudi, die Ihr Euch nicht entgehen lassen dürft!

Euer Micha

Dieser Beitrag wurde unter Kolumne veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Dein Kommentar